DIAGONAL - Verbindet Schule und Verein GO!

Inhalt

DIAGONAL-CUP

DIAGONAL-CUP

Während die DIAGONAL-Schulen (Jahrgangsstufen 1-3) in der Wintersaison an der Wettkampfrunde aller Berliner Schulen teilnehmen, wartet im Sommer der DIAGONAL-CUP auf sie. Hier treten ausschließlich DIAGONAL-Schulen gegeneinander an. Jede Schule stellt dazu 2 Teams. Es spielen jeweils 5 Feldspieler (ohne Torwart). Je Team maximal 8 Kinder.


 

 

 

Gewertet wird in 3 Kategorien:

1. Teamwertung
Für die einzelnen Teams geht es um Medaillen. Vergeben wird  Gold (1. Platz), Silber (2. Platz) und Bronze (ab Platz 3)

2. Nominierung für das All-Star-Team
Die Trainer nominieren von jeder Schule ein Kind für das DIAGONAL All-Star-Team. Die Nominierten erhalten einen kleinen Preis zur Erinnerung.

3. Schulwertung (Hauptwertung)
Die beste Schule gewinnt den DIAGONAL-CUP. Gewertet wird die Addition der Platzzahlen beider Schulteams. Zum Beispiel:  1. + 5. = 6 Punkte. Die Schule mit der niedrigsten Platzzahl gewinnt.

(Bei Gleichstand gewinnt die Schule, deren Teams in der Vorrunde zusammen die meisten Punkte erzielt haben. Bei nochmaligem Gleichstand gewinnt die Schule, deren Teams in der Vorrunde zusammen die beste Tordifferenz haben. Bei nochmaligem Gleichstand gewinnt die Schule, deren Teams in der Vorrunde zusammen die meisten Tore erzielt haben.)


DIAGONAL-CUP 2015

Die Rose-Oehmichen-Schule sichert sich mit Rang 2 und 3 im Teamwettbewerb den Cup.




Zum dritten Mal hintereinander hat sich die Internationale Schule Berlin den ersten Platz in der Teamwertung gesichert, aber wie schon im letzten Jahr reichte das nicht zum Gesamtgewinn. In der Addition der Platzierungen war diesmal die Rose-Oehmichen-Schule vorn und holte den begehrten CUP mit den Plätzen 2 und 3 erstmals nach Neukölln.

Das Halbfinale komplettierte Team 1 der Martin-Lichtenstein-Schule, das im Viertelfinale über sich hinauswuchs und den klaren Favoriten Internationale Schule Berlin (Team 2) besiegte. Die Kinder von Team 1 der Martin-Lichtenstein-Schule belegten am Ende den 4. Platz und waren das Überraschungsteam des Turnieres.



So sehen Sieger aus

Das Ergebnis der Schulwertung:

1. Rose-Oehmichen-Schule
2. Internationale Schule Berlin
3. Sachsenwald-Schule
4. Marienfelder Schule
5. Martin-Lichtenstein-Schule
6. Nahariya-Schule
7. Hugo-Heimann-Schule
8. Dunant-Schule

Ins All-Star-Team wurden gewählt: Antonio (Sac), Lukas (ROS), Dominik (HHS), Lukas (MLS), Simeon (Mar), Cem (ISB) und Tim (Nah).

DIAGONAL-CUP 2014

Die Sachsenwald-Schule holt den Cup

Die Teamwertung gewann das Team A der Internationalen Schule Berlin vor den beiden Teams der Sachsenwald-Schule. 



Mit den Plätzen 2 und 3 in der Teamwertung ging der 1. Platz in der Schulwertung und somit der DIAGONAL-CUP an die Sachsenwald-Schule.


Die Platzierungen in der Schulwertung:

1. Sachsenwald-Schule
2. Nahariya-Schule
3. Internationale Schule Berlin
4. Schule am Fliederbusch
5. Marienfelder Schule
6. Rose-Oehmichen-Schule
7. Möwensee-Schule
8. Martin-Lichtenstein-Schule

 



Sachsenwald-Schule
Foto: Helmut Seeliger              

 In das All-Star-Team wurden gewählt: Paul (ISB), Sonja (Nah), Elias (MLS), Lucas (Mar), Anton (Sac), Kilian (ROS), Anil (SAF) und Benedikt (Möw).



DIAGONAL-CUP 2013

Internationale Schule Berlin schafft das Double

Die Teamwertung gewann das Team A der Internationalen Schule Berlin vor Team B ihrer Schule und Team A der Nahariya-Schule.

Mit den Plätzen 1 und 2 in der Teamwertung ging natürlich auch der 1. Platz in der Schulwertung und somit der DIAGONAL-CUP an die Internationale Schule Berlin.

 

Hier ein Bericht zum DIAGONAL-CUP 2013 von HAUPTSTADTSPORT.tv:

 

 

Die Platzierungen in der Schulwertung:
1. Internationale Schule Berlin
2. Nahariya-Schule
3. Sachsenwald-Schule
4. Martin-Lichtenstein-Schule
5. Marienfelder Schule

 

Internationale Schule Berlin                   Foto: Helmut Seeliger

 

In das All-Star-Team wurden gewählt: Catharina (ISB), Florentina (Nah), Leonie (MLS), Julien (Mar) und Lukas (Sac).


DIAGONAL-CUP 2012

Die Bruno-H.-Bürgel-Schule schaffte das "Double" aus Teamwertung und Gesamtsieg

Das Team A der Bruno-H.-Bürgelschule schlug im Finale der Teamwertung das Team B der Sachsenwald-Schule mit 3:0 und holte sich gemeinsam mit seinem Team B auch noch knapp vor der Nahariya-Schule den Sieg in der Schulwertung.



Die Platzierungen in der Schulwertung:

1. Bruno-H.-Bürgel-Schule (Plätze 1 und 7)
2. Nahariya-Schule (Plätze 3 und 5)
3. Sachsenwald-Schule (Plätze 2 und 8)
4. Marienfelder Schule (Plätze 4 und 9)
5. Internationale Schule Berlin (Plätze 6 und 10)

Ins Allstar-Team wurden gewählt: Nico (BHB), Lisbeth (ISB), Finn (SAC), Nico (MAR) und Benno (NAH).


Und so hörte sich der DIAGONAL-CUP 2012 an. Ein Audiobeitrag von Klaus Fechner (www.reichweiten.net):




 

Bruno-H.-Bürgel-Schule                   Foto: Helmut Seeliger


 


DIAGONAL-CUP 2011

Die Nahariya-Schule holte den Cup. Die Bruno-H.-Bürgel-Schule konnte die Teamwertung für sich entscheiden

Team A der Bruno-H.-Bürgelschule gewann im Finale gegen Team B der Nahariyaschule und entschied damit die Teamwertung für sich. Da die Nahariya-Schule aber die Plätze 2 und 3 belegen konnte hatte sie in der entscheidenden Schulwertung die Nase vor der Bruno-H.-Bürgel-Schule (1 und 5). Die Sachsenwaldschule belegte mit den Plätzen 4 und 6 Rang 3 in der Schulwertung.

Ins Allstar-Team wurden gewählt: Vanessa, Max, Taha (alle Nahariya-Schule), Leon (Sachsenwald-Schule) und Faris (Bruno-H.-Bürgel-Schule)


Nahariya-Schule


Zum Seitenanfang springen